KOSTENLOSER VERSAND IN DE AB 55€

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

§ 1 Verwender

Als Verwender dieser AGB gilt:

TILDI - Sofie Morber
Thalkirchner Straße 186
81371 München 

§ 2 Geltungsbereich

Tildi (nachfolgend: „Tildi“) bietet auf der Webseite www.tildi.shop nachhaltige und hochwertige, gebrauchte Kinderprodukte zum Kauf und Verkauf für Verbraucher (natürliche Personen) an. Darüber hinaus wird mittels der Webseite www.tildi.shop ein Online-Marktplatz (nachfolgend „Tildi Marketplace“) für nachhaltig produzierte Second Hand Produkte für Kinder bereitgestellt. Neben dem Verkauf eigener Produkte bietet Tildi somit gewerblichen Verkäufern (nachfolgend „Verkäufer“ oder „Partner“) sowie Käufern die Möglichkeit zum Verkauf bzw. Kauf eines umfassenden Sortiments nachhaltiger Second Hand Produkte für Kinder. Die Bestellung findet dabei über Tildi statt.

Verträge, die über Tildi Marketplace geschlossen werden, berechtigen und verpflichten ausschließlich die Käufer und Verkäufer. Tildi wird selbst nur dann Vertragspartner, wenn eigene Artikel zum Verkauf angebotenen werden. Produkte von Verkäufern sind explizit als "Partnerprodukt" in der Produktbezeichnung bezeichnet. Tildi Marketplace dient lediglich als Vermittler zwischen Verkäufern und Käufern von Partnerprodukten.

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“) regeln die Teilnahme sowohl für Verkäufer als auch Käufer von Tildi und Tildi Marketplace. 
Durch die Nutzung von Tildi bzw. Tildi Marketplace erklären Sie Ihr Einverständnis, an diese Nutzungsbedingungen gebunden zu sein.

Diese Bedingungen werden ergänzt durch die AGB für Verkäufer und die Ankaufsbedingungen für Verbraucher (natürliche Personen).

Mit Ausnahme der nach § 22f UStG aufzuzeichnenden Informationen prüft Tildi ohne konkreten Verdacht nicht, ob die durch die Verkäufer eingestellten Angebote auf dem Marktplatz Tildi rechtmäßig, wahrheitsgemäß und vollständig sind.

§ 3 Kaufvertragsschluss und Speicherung des Vertragstextes

Das Mindestalter für den An- und Verkauf von Waren liegt bei 18 Jahren. Durch die Aufgabe ihrer Bestellung versichert der Verbraucher, volljährig zu sein.

Die Vorstellung und Beschreibung der Waren auf der Internetseite des Onlineshops www.tildi.shop bzw. des Tildi Marketplace stellen kein bindendes Vertragsangebot dar.

Mit der Bestellung einer Ware durch einen Klick auf den Button „kostenpflichtig bestellen“ am Ende des Bestellvorgangs gibt ein Verbraucher ein verbindliches Angebot auf einen Kaufvertragsabschluss ab. Erst mit dem Versand einer Auftragsbestätigung per E-Mail durch den Verwender bzw. durch den Verkäufer oder durch die Lieferung der bestellten Artikel kommt der Vertragsschluss zustande. Eine Eingangsbestätigung-Mail zur Bestellung welche durch den Verwender oder den Verkäufer versandt werden, gilt nicht als Vertragsannahme.

Der Vertragstext wird bei Bestellungen gespeichert. Verbraucher erhalten eine E-Mail mit den Bestelldaten und den geltenden AGB. 

Die Zahlung des Kaufpreises erfolgt über einen via Tildi zur Verfügung gestellten Payment Service.

Es gilt ein Mindestbestellwert von € 4,95 nach Abzug evtl. Rabatte und exkl. Versandkosten.

§ 4 Zahlung

Versandkosten sind nicht im angezeigten Preis enthalten und können ggf. zusätzlich anfallen. 

Verbrauchern stehen folgende Zahlungsoptionen zur Verfügung:

  • Kreditkarte
  • PayPal, PayPal Express
  • Apple Pay

Tildi behält sich eine jederzeitige Anpassung der angebotenen Zahlungsoptionen vor.

Die Zahlungsabrechnung für Warenkäufe erfolgt ausschließlich direkt über Tildi. Die Zahlung des Kaufpreises erfolgt über einen via Tildi zur Verfügung gestellten Payment Service.  

Zur Zahlungsabwicklung stellt Tildi eine verlässliche und sichere Zahlungsabwicklung zur Verfügung. Hierbei darf Tildi auch Dritte hinzuziehen.

Im Falle des Marktplatz Tildi gilt:

Rechnungen werden von den Verkäufern mit dem Hinweis gestellt, dass Zahlungen ausschließlich über Tildi abgewickelt werden.

  1. Nach Eingang des vereinbarten Kaufpreises wird der Verkäufer über den Eingang der Zahlung unverzüglich informiert. Der Verkäufer ist verpflichtet, den verkauften Artikel nach Erhalt der Information über den Zahlungseingang innerhalb der in der Artikelbeschreibung angegebenen Lieferzeit an den Käufer zu versenden.
  2. Tildi Marketplace stellt dem Verkäufer jeweils spätestens am 21. eines Monats für den jeweiligen Vormonat eine Abrechnung über die ihm gutzuschreibenden Beträge aus. 
  3. Die Auszahlung der gutzuschreibenden Beträge abzüglich der vereinbarten Verkaufsprovisionen erfolgt unabhängig von der monatlichen Abrechnung. Tildi Marketplace strebt möglichst eine wöchentliche Auszahlung an. Die Auszahlung erfolgt auf das im Stripe Connected Account hinterlegte Bankkonto des Verkäufers. Tildi Marketplace ist dabei berechtigt gegenseitige Forderungen miteinander zu verrechnen.
  4. Ein Anspruch auf Auszahlung besteht nicht und die Auszahlung unterbleibt, wenn und soweit Käufer bestellte Artikel nicht erhalten haben; dies gilt auch, wenn und soweit Käufer gegenüber Tildi Marketplace angezeigt haben, Artikel nicht erhalten zu haben, es sei denn, der Verkäufer kann den Zugang der Artikel durch Vorlage einer Zustellbestätigung nachweisen.
  5. Tildi Marketplace ist dazu berechtigt, die Auszahlung zu verweigern, bis der Verkäufer die durch Tildi Marketplace aufzuzeichnenden Informationen gemäß § 22f UStG, insbesondere die gültige deutsche Umsatzsteuer-Identifikationsnummer oder im Falle der Nutzung des One-Stop-Shop Verfahrens nach Ziffer II 1. 2. S. 3 eine gültige Umsatzsteuer-Identifikationsnummer eines Mitgliedstaats der EU und einen Nachweis seiner Ansässigkeit nach Ziffer II. 1. 2. übermittelt hat.
§ 5 Widerrufsrecht

Verbrauchern steht grundsätzlich ein Widerrufsecht zu. Nähere Informationen ergeben sich aus der Widerrufsbelehrung des Verwenders bzw. des Verkäufers im Falle von Partnerprodukten.

§ 6 Bewertungssystem

Käufer von Partnerprodukten auf Tildi Marketplace können nach der Durchführung eines Kaufgeschäfts den Verkäufer und das jeweilige Produkt bewerten. Das Bewertungssystem darf nur für diesen Zweck verwendet werden. Bei der Bewertung verpflichtet sich der Käufer ausschließlich wahrheitsgemäße und sachliche Angaben zu machen, keine Beleidigungen oder unzumutbar verunglimpfende Äußerungen zu tätigen und ausschließlich Umstände in unmittelbaren Zusammenhang mit dem jeweiligen Kaufgeschäft zu veröffentlichen.

Sich selbst zu bewerten ist unzulässig, entsprechende Bewertungen dürfen durch Tildi Marektplace entfernt werden. Ohne konkreten Verdacht wird Tildi Marketplace keine Überprüfung der Bewertungen vornehmen.

Für den Fall, dass ein Teilnehmer der Ansicht ist, dass über ihn von einem anderen Teilnehmer eine unzutreffende oder sonst unzulässige Bewertung abgegeben worden ist, so kann er sich über die Emailadresse contact@tildi.shop an Tildi Marketplace wenden. 

Verstößt ein Teilnehmer gegen die genannten Grundsätze zur Bewertung, so ist er Tildi Marketplace zum Ersatz des entstehenden Schadens verpflichtet. Er ist insbesondere verpflichtet, Tildi Marketplace von Ansprüchen Dritter, die diese wegen einer unzumutbaren Bewertung gegen Tildi Marketplace geltend machen, freizustellen.

§ 7 Schlichtung

Das Vertrauen der Teilnehmer in die über Tildi Marketplace getätigten Verkäufe ist für Tildi sehr wichtig. Im Falle eines Streits geht Tildi Marketplace daher wie folgend beschrieben vor:

  1. Jeder Teilnehmer ist im Streitfalle mit einem anderen Teilnehmer berechtigt, den Sachverhalt an Tildi Marketplace mitzuteilen.
  2. Tildi Marketplace wird den Sachverhalt prüfen und dazu gegebenenfalls mit beiden Teilnehmern in Kontakt treten und beiden Parteien einen Lösungsvorschlag unterbreiten.

Auf die Streitschlichtung haben die Teilnehmer keinen Rechtsanspruch.

§ 8 Allgemeine Pflichten der Verkäufer und Verbraucher

Die Identität der Verkäufer und Verbraucher kann nur in begrenztem Umfang überprüft werden. Es ist jedem Verbraucher und Verkäufer überlassen, sich über die Identität seines jeweiligen Vertragspartners zu informieren.

Jeder Verbraucher und Verkäufer hat bei der Registrierung seines Benutzerkontos seine vollständigen Adressdaten nebst E-Mail-Adresse anzugeben. Wenn ein Käufer ohne Registrierung eines Benutzerkontos bestellt, muss er diese Daten bei einer Bestellung angeben. 

Der Verkäufer und auch der Verbraucher steht dafür ein, dass die von ihm bei der Registrierung eines Benutzerkontos oder Bestellung gegenüber Tildi bzw. Tildi Marketplace gemachten Angaben wahr und vollständig sind. Macht er unrichtige oder unvollständige Angaben, ist Tildi bzw. Tildi Marketplace berechtigt, den Account ohne Einhaltung einer Frist zu löschen bzw. zu kündigen oder die Bestellung nicht auszuführen.

Die Registrierung im Online-Shop ist kostenlos. Teilnahmeberechtigt sind ausschließlich unbeschränkt geschäftsfähige Personen.

Mit der Registrierung wird die Geltung der AGB anerkannt. Abgesehen davon ist die Registrierung mit keinerlei Verpflichtungen verbunden. Es besteht keinerlei Kaufverpflichtung hinsichtlich der durch den Verwender angebotenen Waren.

Eine mehrfache Registrierung eines Benutzerkontos durch einen Verkäufer oder Verbraucher ist nicht zulässig.

Verkäufer und Verbraucher sind unter keinen Umständen berechtigt, ihre Zugangsdaten und insbesondere das Zugangspasswort an Dritte weiterzugeben. Sollten Dritte dennoch Zugang zu dem Account des Verbrauchers oder Verkäufers erhalten oder sollten sonstige Anhaltspunkte für den Missbrauch seines Accounts bestehen, muss der Verbraucher oder Verkäufer Tildi bzw. Tildi Marketplace umgehend darüber informieren und seine Zugangsdaten ändern.

Jeder Verbraucher oder Verkäufer verpflichtet sich, Daten von anderen Vertragspartnern, die er im Rahmen der Nutzung des Tildi Marketplace erlangt hat, nicht an Dritte weiterzugeben oder in irgendeiner Weise kommerziell zu verwenden. Insbesondere dürfen Verkäufer nicht ohne ausdrückliche vorherige Einwilligung kommerzielle E-Mails an Verbraucher versenden.

Die Verkäufer verpflichten sich, auf Tildi Marketplace (z.B. im Rahmen von Angeboten, des Bewertungssystems oder bei der Abwicklung von Kaufgeschäften) keine Links oder Hinweise auf externe Internetseiten, Werbung für Angebote außerhalb von Tildi Marketplace oder sonstige Inhalte anzubringen, die nicht unmittelbar zusammenhängen.

§ 9 Haftung der Verbraucher und Verkäufer

Jeder Verbraucher und Verkäufer haftet bei der von ihm zu vertretenden Verletzung von Rechten Dritter gegenüber diesen selbst und unmittelbar. Jeder Verbraucher und Verkäufer verpflichtet sich, Tildi bzw. Tildi Marketplace alle Schäden zu ersetzen, die wegen der schuldhaften Nichtbeachtung der sich aus diesen AGB ergebenden Pflichten entstehen.

Jeder Verkäufer stellt Tildi bzw. Tildi Marketplace von sämtlichen Ansprüchen frei, die andere Verbraucher, Verkäufer oder sonstige Dritte gegenüber Tildi bzw. Tildi Marketplace wegen der Verletzung ihrer Rechte durch von Verkäufern eingestellte Inhalte oder wegen der Verletzung sonstiger Pflichten geltend machen. Der Verkäufer übernimmt hierbei auch die Kosten der notwendigen Rechtsverteidigung von Tildi bzw. Tildi Marketplace einschließlich sämtlicher Gerichts- und Anwaltskosten. Dies gilt nicht, soweit die Rechtsverletzung von dem Verkäufer nicht zu vertreten ist.

§ 10 Laufzeit und Kündigung der Partnerverträge

Der Vertrag mit Verkäufern (nachfolgend „Partnervertrag“) wird auf unbestimmte Zeit geschlossen und beginnt mit der Zulassung des Verkäufers durch Tildi Marketplace. Im Falle eines Kaufs ohne Registrierung des Käufers beginnt der Nutzungsvertrag mit dem Absenden der Bestellung.

Der Verkäufer kann den Vertrag mit einer Frist von 30 Tagen zum Monatsende kündigen. Ausstehende Verkaufsprovisionen werden mit Vertragsbeendigung fällig. Tildi Marketplace kann den Vertrag ordentlich mit einer Frist von 30 Tagen zum Monatsende kündigen. Das Recht zur fristlosen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt. 

Wurde der Vertrag durch Tildi Marketplace gekündigt, hat der Verkäufer keinen Anspruch auf Einrichtung eines neuen Accounts, auch nicht unter einer anderen Namen oder einer anderen Bezeichnung.

Jede Kündigung muss mindestens in Textform erfolgen. Kündigungen per E-Mail wahren die Textform.

§ 11 Datenzugang

Die in dieser Ziffer 11. ausgeführten Informationen dienen der Erfüllung unserer Pflichten gemäß Art. 9 P2B-VO (VO (EU) 2019/1150). Sie ersetzen nicht unsere allgemeinen Darstellungen und Erklärungen zum Datenschutz, hierzu siehe Ziff. IV. 2. unten.

Tildi hat im Rahmen des Tildi Marketplace Zugriff auf folgende Datenkategorien, dabei handelt es sich sowohl um Daten mit, als auch um solche ohne Personenbezug:

  • Accountdaten;
  • Adress-/Kontaktdaten;
  • Bestelldaten;
  • Warenbestandsdaten;
  • Produktdaten;
  • Zahlungsdaten (nur limitierter Zugang);
  • Zugriffsdaten.

    Den Verkäufern stellt Tildi die folgenden Kategorien von Daten zur Verfügung, die im Zusammenhang mit der Nutzung des Tildi Marketplace generiert werden:
  • Accountdaten (des Verkäufers);
  • Accountdaten (der Käufer) – soweit sie zur Abwicklung der Bestellung erforderlich sind;
  • Bestelldaten – soweit sie zur Abwicklung der Bestellung oder zur Provisionsabrechnung erforderlich sind;
  • Warenbestands- und Produktdaten (des Verkäufers).

Die oben genannten Datenkategorien stellt Tildi bzw. Tildi Marketplace teilweise Dritten zur Verfügung, die diese Daten für die weitere Bereitstellung bzw. Weiterentwicklung und Analyse des Tildi Marketplace verwenden.

§ 12 Vertragssprache, Vertragstextspeicherung

Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.

Tildi speichert den Vertragstext und sendet Käufern die Bestelldaten, die Widerrufsbehehrung und AGB in Textform zu. Der Vertragstext ist aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.

Der Verbraucher kann die Eintragung im Online-Shop jederzeit wieder unter „Mein Konto“ löschen. Der Verbraucher ist für Aktualisierungen verantwortlich, sofern sich persönliche Angaben ändern. Sämtliche Änderungen können online nach Anmeldung unter „Mein Konto“ vorgenommen werden.

§ 13 Hinweise zur Warenbeschreibung

Der Verwender beschreibt und stellt die Farben der Waren so wahrheitsgetreu wie möglich dar. Aus technischen Gründen kann die Farbe der Kleidungsstücke, die am Bildschirm angezeigt wird, dennoch abweichen. Der Verwender kann nicht garantieren, dass die dargestellten Farben, den tatsächlichen Farben der Ware entsprechen oder alle Informationen über die Ware bekannt sind. Sollten Informationen unzutreffend oder unvollständig sein, wird der Verwender dies nach Kenntnisnahme unverzüglich berichtigen.

Produkte und Preise im Online-Shop können sich geändert haben oder nicht mehr verfügbar sein.

§ 14 Rabattgutscheine

Eventuelle Werbemaßnahmen und Rabattaktionen sind bis zum angegebenen Datum und solange der Vorrat reicht gültig. Einzelne Produkte können von der Gutscheinaktion ausgeschlossen sein, sofern sich eine entsprechende Einschränkung aus dem Inhalt der Rabattaktion ergibt. Rabattgutscheine können nur vor Abschluss des Bestellvorgangs eingelöst werden. Eine nachträgliche Verrechnung ist nicht möglich. Der Warenwert muss mindestens dem Betrag der Rabattaktion entsprechen. Etwaiges Restguthaben wird vom Verkäufer bzw. Verwender nicht erstattet.

Reicht der Wert des Rabattgutscheins zur Deckung der Bestellung nicht aus, kann zur Begleichung des Differenzbetrages eine der übrigen angebotenen Zahlungsarten gewählt werden.

Ein Rabattgutschein wird weder in Bargeld ausgezahlt noch verzinst.

Der Rabattgutschein wird nicht erstattet, wenn der Käufer die mit dem Aktionsgutschein ganz oder teilweise bezahlte Ware im Rahmen seines gesetzlichen Widerrufsrechts zurückgibt.

Der Rabattgutschein ist nur für die Verwendung durch die auf ihm benannte Person bestimmt. Eine Übertragung des Rabattgutscheins auf Dritte ist ausgeschlossen. Der Verkäufer bzw. Verwender ist berechtigt, jedoch nicht verpflichtet, die materielle Anspruchsberechtigung des jeweiligen Gutscheininhabers zu prüfen.

§ 15 Geschenkgutscheine

Eventuelle, von dem Verwender ausgestellte Gutscheine können per Eingabe des Gutscheincodes im Bestellprozess unter www.tildi.shop eingelöst werden. Gutscheine sind mit einer bei Ausstellung festgelegten, bestimmten Gültigkeitsdauer einmalig einlösbar. Gutscheine können nur vor Abschluss des Bestellvorgangs eingelöst werden, eine nachträgliche Verrechnung ist nicht möglich. Gutscheine sind nicht auf Dritte übertragbar. Es ist pro Bestellung nur ein Gutschein einlösbar. Zudem ist die Verwendung des Gutscheins an den Mindestbestellwert gebunden.

Geschenkgutscheine können nur für den Kauf von Waren und nicht für den Kauf von weiteren Geschenkgutscheinen verwendet werden. Reicht der Wert des Geschenkgutscheins zur Deckung der Bestellung nicht aus, kann zur Begleichung des Differenzbetrages eine der übrigen angebotenen Zahlungsarten von Tildi bzw. Tildi Marketplace gewählt werden.

§ 16 Lieferung, Lieferungsbeschränkungen

Lieferungen sind grundsätzlich nur innerhalb Deutschlands und Österreichs möglich. Partnerprodukte werden ausschließlich nach Deutschland geliefert. Die Lieferung erfolgt – sofern die Beschreibung eines gewählten Produkts nicht explizit Abweichendes festlegt – innerhalb von 5 Werktagen auf dem Versandweg an die vom Käufer abgegebene Lieferanschrift.

Diese Frist beginnt im Falle der Zahlung via Shopify Payments oder Paypal am Tag nach Erteilung des Zahlungsauftrages zu laufen. Bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises bleibt die Ware Eigentum des Verwenders.

Zuzüglich zu den angegebenen Produktpreisen können noch Versandkosten anfallen. Nähere Bestimmungen zu ggf. anfallenden Versandkosten für Lieferungen innerhalb Deutschlands sind den Versandbedingungen zu entnehmen. Die Versandkosten können jederzeit ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Es geltende Versandkosten, die zum Zeitpunkt der Bestellung angezeigt werden.

Wir liefern nicht an Packstationen und Postfächer. Sollte eine Bestellung durch den beauftragten Kurier nach mehreren Versuchen nicht zugestellt werden können, wird sie an den Verwender bzw. Verkäufer zurückgesandt. Der Verbraucher muss in diesem Fall die Versandkosten erneut bezahlen, wenn eine erneute Zusendung gewünscht wird.

Geschenkgutscheube werden dem Käufer per E-Mail zur Verfügung gestellt.

§ 17 Gefahrenübergang

Das Risiko einer zufälligen Verschlechterung oder einem zufälligen Verlust der Ware liegt bis zur Übergabe der Ware beim Verwender und geht mit der Übergabe auf den Verbraucher über.

§ 18 Eigentumsvorbehalt

Bis zum vollständigen Empfang des Kaufpreises behält sich der Verwender das Eigentum an der Ware vor.

§ 19 Gewährleistung und Haftung

Die gesetzlichen Gewährleistungsregelungen gelten.

Tildi bzw. Tildi Marketplace bemüht sich die Webseite so unterbrechungsfrei wie möglich zur Verfügung zu stellen. Dabei übernimmt Tildi bzw. Tildi Marketplace jedoch keine Garantie für eine bestimmte Verfügbarkeit. Es wird insbesondere keine Haftung für höhere Gewalt, wie z.B. nicht durch Tildi bzw. Tildi Marketplace zu vertretende Serverausfälle, Manipulationen Dritter oder Stromausfälle.

Tildi bzw. Tildi Marketplace ist nicht Vertragspartner eines Kaufgeschäfts über ein Partnerprodukt zwischen Verkäufer und Käufer und übernimmt keinerlei Gewährleistung für den Kaufgegenstand.

Tildi bzw. Tildi Marketplace gewährleistet überdies nicht, dass die gesetzlichen Bestimmungen durch Verkäufer und Käufer eingehalten werden. Bei einem konkreten Verdacht auf einen Rechtsverstoß durch einen Verkäufer oder Käufer prüft Tildi bzw. Tildi Marketplace den Sachverhalt.

Die Haftung von Tildi bzw. Tildi Marketplace für und in Zusammenhang mit der Bereitstellung des Marktplatzes, gleich aus welchem Rechtsgrund, bestimmt sich nach den folgenden Vorschriften:

Für den Verlust von Daten haftet Tildi bzw. Tildi Marketplace nach Maßgabe der vorstehenden Absätze nur, wenn ein solcher Verlust durch angemessene Datensicherungsmaßnahmen seitens des Teilnehmers nicht vermeidbar gewesen wäre.

Im Übrigen ist die Haftung von Tildi bzw. Tildi Marketplace ausgeschlossen. Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.

Für Ansprüche aufgrund von Schäden, die durch uns, unsere gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen verursacht wurden, haften wir stets unbeschränkt

  • bei Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit
    • bei vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Pflichtverletzung
    • bei Garantieversprechen, soweit vereinbart, oder
    • soweit der Anwendungsbereich des Produkthaftungsgesetzes eröffnet ist.

    Bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf, (Kardinalpflichten) durch leichte Fahrlässigkeit von uns, unseren gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen ist die Haftung der Höhe nach auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren Schaden begrenzt, mit dessen Entstehung typischerweise gerechnet werden muss.
    Im Übrigen sind Ansprüche auf Schadensersatz ausgeschlossen.

§ 20 Datenschutz

Personenbezogene Daten der Käufer und Verkäufer werden nur erhoben, verarbeitet oder genutzt, sofern der Käufer bzw. Verkäufer eingewilligt hat oder das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), das Telemediengesetz (TMG) oder eine andere Rechtsvorschrift es anordnet oder erlaubt. Näheres bestimmt sich nach der Datenschutzerklärung.

§ 21 Streitbeilegung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hierfinden. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle ist Tildi bzw. Tildi Marketplace sowie die Verkäufer nicht verpflichtet und nicht bereit.

§ 22 Schlussbestimmungen

Tildi bzw. Tildi Marketplace behält sich vor, diese AGB jederzeit und ohne Nennung von Gründen zu ändern. Die geänderten Bedingungen werden Verkäufern und Käufern per E-Mail rechtzeitig spätestens zwei Wochen vor ihrem Inkrafttreten zugesandt. Widerspricht der Verkäufer oder Käufer der Geltung der neuen AGB nicht bis zum Inkraftreten der geänderten AGB innerhalb von zwei Wochen nach Empfang der E-Mail, gelten die geänderten AGB als angenommen. Tildi bzw. Tildi Marketplace wird den Käufern bzw. Verkäufern in der E-Mail, welche die geänderten Bedingungen enthält, auf die Bedeutung dieser Frist, das Widerspruchsrecht und die Rechtsfolgen des Schweigens gesondert hinweisen. Widerspricht der Käufer bzw. Verkäufer den geänderten Bedingungen innerhalb der vorgenannten Frist, so ist Tildi bzw. Tildi Marketplace berechtigt, den Vertrag fristlos zu kündigen.

Käuder und Verkäufer können Rechte und Pflichten aus Verträgen mit Tildi bzw. Tildi Marketplace nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch Tildi bzw. Tildi Marketplace auf einen Dritten übertragen.

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden und/oder den gesetzlichen Regelungen widersprechen, so wird hierdurch die Wirksamkeit der AGB im Übrigen nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung wird von den Parteien einvernehmlich durch eine solche Bestimmung ersetzt, welche dem wirtschaftlichen Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung in rechtswirksamer Weise am nächsten kommt. Die vorstehende Regelung gilt entsprechend bei Regelungslücken.

Stand: 16.12.2022

 

 

AGB TILDI – Tildi